Onkel Jupps Weltreise – oder, Mercedes über den Knorpel gejubelt

Am liebsten waren mir die ruhigen Stunden nach dem Mittagessen, wenn sich der Trubel in Oma Gustels Garten gelegt hatte und die Familie döste und verdaute. Die einzigen Geräusche in der Stille waren die leisen Gespräche der Männer, die in Unterhemden im Schatten des Holunderbusches Skat spielten. Und manchmal das …

An die Kummerkasten-Tante – Die Rache der Voodoo-Priesterin

Liebe Tanja Witten, ich bin Schlosser und arbeite in einer Firma, die sehr viele Aufträge im Ausland annimmt. Deshalb bin ich sehr oft auf Montage. Während eines Auslandsaufenthaltes in Kuba lernte ich eine sehr nette Frau kennen. Wir gingen oft zusammen aus und ich war froh, dass ich jemanden zum …

Der König der Schiffsschaukelbremser

Die Vergangenheit ist für mich schwarz-weiß mit einem Gelbstich. Einfach weil alte Fotografien immer schwarz-weiß mit einem Gelbstich sind. So, wie die von meiner Großmutter und meinem Großvater vor der großen Schiffsschaukel in dem kleinen Vergnügungspark im Tal. Heute ist es ein Vergnügungspark mit Märchenwald. In die große Halle am …