Im Nachthemd nach Breslau

Tante Tilda hatte einen ebenso exzentrischen Lebens- wie Schlafwandel. Einmal fuhr sie im Nachthemd bis Breslau und weigerte sich dort aufzuwachen. Mehrere hochrangige Staatsbeamte nahmen sich ihrer an und versuchten sie aufzuwecken. Sie drohten und schrien, säuselten und schmeichelten. Doch Tante Tilda drehte sich einfach auf die andere Seite. Schließlich …

Onkel Jupps Weltreise – oder, Mercedes über den Knorpel gejubelt

Am liebsten waren mir die ruhigen Stunden nach dem Mittagessen, wenn sich der Trubel in Oma Gustels Garten gelegt hatte und die Familie döste und verdaute. Die einzigen Geräusche in der Stille waren die leisen Gespräche der Männer, die in Unterhemden im Schatten des Holunderbusches Skat spielten. Und manchmal das …

Der König der Schiffsschaukelbremser

Die Vergangenheit ist für mich schwarz-weiß mit einem Gelbstich. Einfach weil alte Fotografien immer schwarz-weiß mit einem Gelbstich sind. So, wie die von meiner Großmutter und meinem Großvater vor der großen Schiffsschaukel in dem kleinen Vergnügungspark im Tal. Heute ist es ein Vergnügungspark mit Märchenwald. In die große Halle am …